• 28
  • Jan
  • party in der u-bahn

wundern sie sich nicht, wenn demnächst im letzten wagen einer münchner oder berliner u-bahn ein inferno losbricht.

ein erneut sehr netter polylux beitrag:

“Eine hundertköpfige Punkrocktruppe stürmt die Wagons für spontane Kurzkonzerte – und hinterlässt der Polizei nichts als verstörte Fahrgäste.

Das Ganze funktioniert per Massen-SMS: Die feierwütigen Party-Guerillas werden an einen Treffpunkt gelotst um wild und ausgelassen zu feiern. Der Veranstaltungsort wechselt bei jedem Guerilla-Gig.”

No tags for this post.

» You can leave a comment, or trackback from your own site.
No tags for this post.

Similar Posts

Leave a Comment