• 30
  • Apr
  • Buch über MDSD

covermdsd.jpg

markus völter und thomas stahl haben zusammen ein neues buch über model driven software development, kurz mdsd, herausgebracht.

hier wird anhand praxistauglicher beispiele erläutert wie die themen “modellbasierte/-getriebene softwareentwicklung” und die “model driven architecture” pragmatisch auf aktuelle it-projekte angewendet werden können. interessant wird das buch vor allem, weil alle für die software-entwicklung angrenzenden themenbereiche unter dem gedanken mdsd beleuchtet werden. dazu zählen u.a. themen wie code-generierung, architekturmanagement, vorgehensmodell, versionierung, testing, geschäftsprozessmodellierung (bpm), als auch projekt- und teammanagement. hier haben bekannte co-autoren jeweils fundierte beiträge im buch geliefert.

wer über die einführung modellgetriebener ansätze nachdenkt, kann im buch hierfür hilfestellungen und argumentationsgrundlagen zur diskussion mit dem management finden. außerdem werden adaptionsstrategien ausführlich erläutert.
im buch beispielhaft dargestellt sind betriebswirtschaftliche auswirkungen, die im gegensatz dazu in der aktuellen fachliteratur bisher nur wenig diskutiert wurden – ich hatte das erste mal etwas ausführliches hier gelesen: ökonomische entscheidungskriterien für den einsatz der mda

etwas unschön sind die permanenten verweise auf andere kapitel, die beim lesen ein ständiges blättern erfordelrich machen. verbesserungsfähig ist außerdem die kennzeichnung zentraler begriffe als marginalien neben den absätzen, so dass ein schnelleres querlesen möglich wird.

trotzdem ist das buch sehr empfehlenswert für alle, die im bereich der software-entwicklung arbeiten. das buch hat gezeigt, dass mdsd in der praxis anerkannt und teile der mda bereits in projekten angewandt werden.

Tags:

» You can leave a comment, or trackback from your own site.
Tags:

Similar Posts

Leave a Comment